Tipps Zur Betta Fischpflege, Die Sie Kennen Müssen

Fast jeder weiß, wie Betta-Fische, auch als siamesische Kampffische bekannt, aussehen. Sie zeichnen sich durch eine brillante Farbgebung und lange, fließende Flossen aus. Sie finden sie in allen Farben des Regenbogens. Ihre Schönheit hat sie zu einer der attraktivsten Fischarten gemacht, die von Aquarium-Hobbyisten gehalten werden. Sie sind jedoch nicht nur atemberaubend anzusehen. Sie machen auch sehr interessante Haustiere mit ihrem manchmal unglaublichen Verhalten und einzigartigen Persönlichkeiten.

Tipps bei der Auswahl von Bettas

Wenn Sie in den Laden gehen, um Ihre Betta auszuwählen, wissen Sie zunächst, dass fast jeder Fisch ein Männchen sein wird, sofern nicht anders angegeben. Die männlichen Bettas haben diesen Fischen den Titel “Juwel des Orients” eingebracht, während die Weibchen im Vergleich bemerkenswert langweilig und kurzflossig sind. Die meisten Bettas, die in Zoohandlungen verkauft werden, werden ungefähr neun Monate alt sein – kurz nachdem sich ihre Flossen verlängert haben und ihre reife Färbung angekommen ist. Suchen Sie bei der Auswahl einer Betta nach dem gesündesten Exemplar, indem Sie nach zerrissenen Flossen, stumpfen Farbflecken und Wunden suchen und diese vermeiden.

Sorgen Sie für einen guten Umstand

Das erste, was Sie tun möchten, wenn Sie Ihre Fische ausgewählt haben, ist, ihnen ein neues Zuhause zu verschaffen. Werfen Sie das Glas aus dem Laden, der völlig lächerlich ist! Möchten Sie Ihr ganzes Leben in einem Schrank leben? Ok, Sie möchten also nach etwas suchen, das mindestens dem 1-Gallonen-Bereich entspricht.

Dies ermöglicht Ihrem neuen Familienmitglied ein Schwimmzimmer. Jetzt habe ich einige ziemlich kreative Häuser wie große Vasen usw. gesehen. Sie können Ideen bekommen, indem Sie im Internet nach Betta-Aquarien suchen. Viele Bilder sind verfügbar.

Alles beginnt mit der Heimreise. Wenn Sie Ihre Betta in einer Tierhandlung gekauft haben, fahren Sie sie nicht alleine nach Hause. Es ist besser, jemanden im Auto zu haben, der die Betta halten und verhindern kann, dass es zu Stößen, scharfen Kurven oder plötzlichen Stopps kommt. Lassen Sie Ihre Betta auch niemals längere Zeit im Auto, insbesondere wenn die Außentemperaturen sehr heiß oder sehr kalt sind.

Füllen Sie das Wasser

Das Befüllen und Ersetzen des Wassers ist für eine gute Betta-Fischpflege unerlässlich. Wenn Sie die empfohlene Mindestgröße von 1 Gallone verwenden, können Sie einmal pro Woche etwa ein Drittel bis die Hälfte des Wassers ohne schwerwiegende Probleme ersetzen. Wenn Sie dies tun, ist es ungefähr einmal im Monat gut, den Tank vollständig zu reinigen. Der Grund dafür ist die Ansammlung von Fäkalien Ihres Fisches am Boden des Tanks. Sie möchten alles loswerden, was sich aus offensichtlichen gesundheitlichen Gründen ansammelt.

Betta Fisch füttern

Da Betta-Fische natürliche Oberflächenfresser sind, sollten Sie Ihr Bestes tun, um sicherzustellen, dass Ihre Fische das Futter sehen, wenn es in das Aquarium gelangt. Sie können dies tun, indem Sie das Essen vor seinen Mund fallen lassen, wo es keinen Zweifel gibt, was tatsächlich geschieht.

Bettas sind auch dafür bekannt, dass sie ziemlich genau wissen, was sie essen. Aus diesem Grund sollte eine gute Ernährung Lebensmittelpellets enthalten, die für Bettafische spezifisch sind. Wie bereits erwähnt, sollten Bettas mit einer Vielzahl von Lebensmitteln gefüttert werden. Zu den auf der Betta-Speisekarte akzeptablen Lebensmitteln gehören Betta-Pellets / -Flocken, Tiefkühlkost sowie gefriergetrocknete Salzgarnelen und Blutwürmer. Lebendfutter ist zwar nicht notwendig, aber in der Ernährung eines Bettas immer willkommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *