Alles, Was Sie Über Goldfische Wissen Müssen

Goldfische sind normalerweise das erste Haustier eines Kindes. Wenn Sie daran denken, ein Goldfischbecken zu führen, müssen Sie einige grundlegende Dinge wissen. Wenn Sie wissen, wie Sie Ihr goldenes Aquarium in einem Top-Zustand halten, haben Sie glückliche Fische.

Es wurde gesagt, dass Goldfische die am einfachsten zu pflegenden Haustiere sind. Im Gegensatz zu anderen Haustieren wie Hunden und vierbeinigen Kreaturen besteht keine Notwendigkeit für Training, Wurftraining und so weiter. Obwohl Sie in der Interaktion mit einem Fisch eingeschränkt sind, gibt es einen wichtigen Faktor, der sorgfältig überwacht werden muss: das Futter.

Gold Aquarium Einrichten

Es gibt viele Gründe, ein Goldfischaquarium zu führen. Ihr Kind sucht vielleicht nach einem ersten Haustier und ein Goldfisch scheint die richtige Wahl zu sein, oder Sie mögen einfach nur Goldfisch. Egal aus welchem ​​Grund, es ist wichtig zu wissen, wie Sie eine gesunde Umgebung für Ihren neuen Goldfisch schaffen können.

Dies stellt sicher, dass Ihr Goldfisch die besten Überlebenschancen hat. Wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen, um etwas über die Einrichtung Ihres Goldfischaquariums zu lernen, können Ihre Fische krank werden oder sogar sterben. Mit diesem Wissen können Sie Ihr neues Goldfischaquarium einrichten und viel mehr Freude und Vergnügen daran haben.

Als erstes müssen Sie entscheiden, wie viele Fische Sie haben möchten. Wenn Sie nur ein paar kleine Fische wollen, brauchen Sie nur ein kleines goldenes Aquarium oder sogar eine goldene Fischschale. Wenn Sie jedoch viele Fische oder größere Fische benötigen, benötigen Sie ein großes goldenes Aquarium, um sicherzustellen, dass die Fische erhalten bleiben gesund. Ein Tank, der 30 Gallonen Wasser fasst, beherbergt bis zu 6 durchschnittliche Goldfische. Goldfischbecken gibt es in verschiedenen Größen und können entweder aus Acryl oder Glas hergestellt werden.

Das goldene Aquarium sollte vor direkter Hitze oder Sonneneinstrahlung geschützt werden und sich nicht in der Nähe eines kalten Luftzuges befinden. Laute Geräusche oder Unebenheiten können Ihren Fisch erschrecken. Halten Sie den Tank daher von Stereoanlagen oder lauten Geräuschen fern. Dies kann dazu führen, dass Ihre Fische unregelmäßig im goldenen Aquarium schwimmen. Betonen Sie den Fisch nicht, indem Sie auf das Glas klopfen.

Goldfischfutter

Es gibt viele Dinge, die das Bakteriengleichgewicht im Darm eines Goldfisches stören können. Alle Arten von Bakterien können durch Antibiotika abgetötet werden, die möglicherweise für andere Krankheiten verabreicht wurden. Das Gleichgewicht kann durch Stress gestört werden, sei es durch andere aggressive Fische im Tank oder durch Tankwechsel oder aus anderen Gründen. Der Kauf von Fischfutter mit Probiotika kann helfen, dieses Gleichgewicht zwischen den guten und den schlechten Bakterien wieder in Schach zu halten.

Die Anforderungen an eine Goldfischdiät basieren hauptsächlich auf proteinreichen und kohlenhydratreichen Produkten, die wichtige Nährstoffe für Wachstum und Entwicklung enthalten. Sie könnten denken, dass ein Fisch kalt sein muss, da er die ganze Zeit im Wasser steckt, aber überraschenderweise speichern sie Kohlenhydrate für zusätzlichen Schutz bei kaltem Wetter, obwohl ironisch, gilt dies für alle Arten von Fischrassen.

Goldfischkrankheit

Finrot, Wassersucht, Verstopfung und Watte sind weitere häufige Goldfischkrankheiten. Jede Krankheit hat unterschiedliche Symptome. Es ist ratsam, alle notwendigen Goldfischinformationen über Krankheiten zu sammeln. Goldfischkrankheit kann vorhanden sein, selbst wenn Sie sie kaufen. Es ist daher ratsam, Informationen über Symptome, Ursachen und Behandlungen der Goldfischkrankheit zu haben.

Ich oder weißer Fleck ist eine sehr häufige Form der Goldfischkrankheit. Überall am Körper des Goldfisches erscheinen Flecken, die die Form und Größe von Salzkörnern haben. Tatsächlich wird dies durch eine Art Parasit verursacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *